Master of Speedway in Moorwinkelsdamm

Heimrennen in Moorwinkelsdamm steht heute auf dem Programm.

Hochmotiviert gehts mittags los!

Hier kenne ich alles und somit gehts ganz ruhig und relaxt los heute.

 

Das Training läuft schon echt super und ich merke förmlich, da geht mehr wie sonst.

Dadurch das ich hier natürlich immer trainiere ist das kurvenproblem auch nicht so ausgeprägt. Nur das neue Motorrad lässt Sorgen zu, läuft es so das ich zumindest mithalten kann ?

 

Aber nun gehts auf zum Start.

Zu sechst gehen wir auf die Bahn, ich bin im 2.Lauf dran!

Das Startband schnellt hoch und mein start klappt einwandfrei. 

Auch Nr. 10 Fabian kann ich in Schacht halten und fahre vorne. Leider stürzt Fabian in der 4 Kurve und es kommt zum Rennabbruch. Zum Glück ist ihm nichts passiert und der Restart erfolgt ohne ihn. Bei dem nächsten Start flitzt Fabian Stutzke los, da kann keiner von uns mithalten, aber nach der ersten Kurve bin ich schon an ihm vorbei und fahre tatsächlich meinem 1.Laufsieg entgegen. Tolles Gefühl als erste die Zielflagge zu sehen. der Anfang ist gemacht.

 

Im 3.Lauf bin ich dann auch wieder dabei.

Auch in diesem Lauf schaffe ich es wider Fabian in schacht zu halten, vorne muß ich aber die Graßbrüder ziehen lassen. Am auch in diesem Lauf bin ich mehr als zufrieden, Platz 3!

 

Nun bin ich erst wieder im letzten dem 6.Lauf dran!

Wieder muss ich einige ziehen lassen, aber auch hier bin ich nicht letzte sondern 4. !

 

Am Ende des tages habe ich wahnsinnige 10 Punkte erfahren und das bedeutet heute für mich Podestplatz! Mein 1. Mal bei einem NBM Lauf auf dem Treppchen, Platz 3 !

Es ist ein unbeschreibliches Geühl ! Ich bin sprachlos und werde den rest des Tages nun wieterhin genießen!