Neues/Blog 2019

01.12.2019   Platz 3 bei der Niedersächsichen Meisterschaft in der Junior C Klasse 250ccm.

Ich danke Euch allen für die Unterstützung und wünsche euch noch einen schönen 1. Advent!

 

30.11.2019  Ich freue mich sehr das Ehlers Reisen mich auch unterstützt. Vielen lieben Dank!

Jede Unterstützung hilft mir weiter und ich bin immer wieder sprachlos und glücklich wenn neue Firmen dazustoßen um mich zu unterstützen. DANKE 

https://www.ehlers-reisen.de/

17.11.2019   Siegerin der MSJ Bahnsport Meisterschaft 2019 in der Junior C 250ccm Klasse  

13.11.2019  Vielen Dank an  https://methnerundreemtsma.go1a.de/ aus Wilhelmshaven für den wiederholten schnellen und super Service. Nun ist auch mein Transporter dank der neuen Reifen winterfest.    

10.11.2019  Mit 376 Ringen konnte ich gestern endlich wieder eine richtig gute Leistung erzielen und bin natürlich super zufrieden. Zusammen mit dem Team konnten wir auch den 2.Rundenwettkampf souverän für uns entscheiden.

Nun beginnen die Meisterschaften wieder und ich hoffe auch in diesem Jahr am Ende die Quali für die Deutsche Meisterschaft zu erreichen und zusätzlich eine konstante Leistung für das Team abrufen zu können.

 

 

03.11.2019 Liga Wettkampf 3 = gewonnen

Auch den heutigen Wettkampf konnten wir 3:2 gewinnen. Es ist immer wieder sehr aufregend und diesesmal war es bei allen richtig spannend, da alle nah bei einander lagen. Meinen eigenen Wettkampf konnte ich nun zum zweiten Mal gewinnen und das freut mich sehr. Meine Ergebnisse sind zwar noch nicht da wo ich sie haben möchte, aber Übung macht den Meister und ich werde weiterhin an mir arbeiten um mich zu verbessern. Danke an den Schützenverein Hahn für diese tolle Erfahrung und die Unterstützung. 

02.11.2019  Heute ging es für mich nach Wiefelstede, eine Ehrung vom Sportschießen stand an. Ich wurde zusammen mit meinem Team geehrt für den neu aufgestellten Landesrekord mit der Mannschaft. Es war ein toller Tag und morgen gehts auch weiter mit dem Schießen, den der nächste Liga Wettkampf steht an. 

31.10.2019  Meine Saison hatte Höhen und Tiefen, ich konnte aber sehr viel dazulernen. Die 500er Klasse hat mir sehr viel Freude gebracht und ich werde mich im Winter schön fit halten um mich in der nächsten Saison wieder zu verbessern.

Danke an alle die mich unterstützen und mir dadurch erst alles ermöglichen.
DANKE für diese tolle Saison und ich freue mich schon mit euch allen auf die nächste Saison!
 
 

20.10.2019 Heute stand das 2. Bezirksliga schießen im 5er Wettkampf an. Eine neue Herausforderung der ich mich sehr gerne stelle und diesesmal konnte ich meinen Wettkampf sogar gewinnen. Das ganze Team hat aber super gekämpft und wir konnten so unseren Wettkampf mit 4:1 gewinnen. Nachdem der erste Wettkampf nicht so gut war, wir haben als Team aber auch da gewonnen, bin ich heute umso glücklicher. Ich freue mich schon auf den nächsten Wettkampf und hoffe das ich mich weiter verbessern kann.

11.10.2019  Ruhig ist es geworden, denn wir haben uns entschieden die Saison 2019 zu beenden. Es war eine tolle und aufregende Saison. Nachdem nun aber mein letztes 250er Rennen abgesagt wurde und wir dann mein letztes 500er Rennen absagen mussten, fiel die Entscheidung. Einen "richtigen" Rückblick wird es noch geben. Nun werden wir die Bikes wieder alle für 2020 vorbereiten. Langeweile kommt aber dennoch nicht auf, denn meine Schießsaison ist gestartet und hier darf ich nicht nur wieder die Rundenwettkämpfe mitschiessen, sondern auch an einen für mich neuen 5er Wettkampf teilnehmen. Ich werde Euch auf dem Laufenden halten.

23.09.2019  Gasfahrerin in Olching beim Bayern Cup und danach sollte eigentlich Mulmshorn folgen.  Am Samstag durfte ich in Olching für Olching als Gastfahrerin im Bayern Cup starten. Ich habe mich wahnsinnig über die Anfrage gefreut! Die Bahn war quasi neu für mich und ich habe mich echt schwer getan. ich konnte dem Team leider nur 5 Punkte (1, 2, 1, 1) einfahren, was mich persönlich nicht glücklich stimmte. Ich weiß ich kann deutlich besser fahren, aber so ganz passte die Bike Abstimmung nicht und ich einfach zu viele Fahrfehler gemacht. Ziel für nächstes Jahr ist es, auf jeden Fall zwischendurch mal nach Bayern zu fahren um dort an Trainings oder Rennen teilzunehmen um auch auf so welchen Bahnen zurecht zu kommen. Ich möchte mich beim MSC Olching, Stephan Wunderer und dem ganzen Team für diese tolle Erfahrung bedanken. 

Direkt im Anschluss ging es wieder Richtung Norden nach Mulmshorn. Hier stand der nächste NBM Lauf an, eigentlich. Vor Ort kam dann leider die Info das kein weiterer 250ccm Fahrer da ist. Der NBM Lauf musste dann also gestrichen werden. Die Möglichkeit ein paar Trainingsrunden zu drehen wurde mir vom Veranstalter zwar angeboten, aber die Enttäuschung war einfach zu groß. Wir haben slao alles wieder eingepackt und uns einen Tag als Zuschauer gegönnt.

Mein Sponsor Kientopp war noch vor Ort und hat mir die super Info gegeben das er auch nächstes Jahr an meiner Seite sein wird. Vielen lieben Dank dafür und ich freue mich auf ein weiteres, hoffentlich spannendes Jahr. 

Und nun heisst es, wie fast jede Woche, alles wieder auf Vordermann bringen, das nächste Training oder Rennen wird kommen.

Danke auch an meine Mama, sie hat wieder auf schlafen verzichtet um mich pünktlich von A nach B zu fahren. Danke auch an Mopsl für die Fotos, für alle die mir das ermöglicht haben und an alle die mich unterstützen und an mich glauben. DANKE! 

10.09.2019

Deutsche Meisterschaft in Herxheim

Motiviert und gut gelaunt haben wir uns auf den Weg nach Herxheim gemacht. Etwas skeptisch ob das Wetter vor Ort auch so regnerisch ist, aber wir hatten Glück, dachten wir. In der Nacht auf dem Rennplatz konnten wir dem Regen dann doch zuhören und es kam einiges runter. Doch die Bahn war am Tag befahrbar und so sollte die Meisterschaft losgehen. Das erste Training war so lala. Set Up Änderung und dann ging es gut voran. Ich fühlte mich sehr wohl. Im ersten lauf kam ich dann auch als 2. ins Ziel und ich war überglücklich. Leider kamen dann Kupplungsprobleme ins Spiel und egal was wir auch versucht haben, die Kupplung trennte nicht mehr richtig. Und so waren Lauf 2, 3 und 4 für mich eine Katastrophe, da ich immer nur noch als letzte ins Ziel ankam. Die Rückfahrt nach Hause entwickelte sich dann auch noch zur Zerreißprobe, denn dank Wetter und Verkehr ging es nur schleppend voran. Also haben meine Mama und ich uns nachts entschieden aufm Rastplatz kurz zu schlafen um dann morgens weiterzufahren. Nach gerade mal 4 Stunden Schlaf ging es morgens um 2 Uhr weiter Richtung nach Hause. Um 6.10 Uhr waren wir zu Hause, pünktlich genug um sich frisch zu machen und wieder loszudüsen. Meine Mama zur Arbeit und ich zur Schule.

Trotz des misslungenen Renntag hatten wir viel Spaß, viele liebe Menschen wieder getroffen und ich werde einfach nach vorne schauen, denn nächstes Mal läuft es bestimmt wieder besser.

01.09.2019

Das war ein wahnsinns Wochenende! 2 x DM im Sportschießen und ein 500ccm Flutlicht Speedwayrennen wo ich den 2.Platz belegte. Aber ich fange mal von vorne an.

Am Donnerstag Mittag nach der Schule ging es los nach Bayern. Der Plan war eigentlich das wir abends bei Freunden in Augsburgübernachten. Der ganze Stau unterwegs machte das aber unmöglich. Wir haben abends dann auf einer Raststätte im Transporter übernachtet. Freitag morgens um 3.30 Uhr ist meine Mama dann hoch um noch pünktlich bei der Olympiaschießanlage in Garching bei München anzukommen. Es paste tatsächlich, nach 11,5 Stunden waren wir endlich vor Ort. Bei mir stand die Deutsche Meisterschaft im 50m Kleinkaliber 3 x 20 an. Ich habe kniend 88 und 79 Ringe, liegend 91 und 86 Ringe und stehend 86 und 85 Ringe getroffen ( von jeweils max. 100 Ringen). Für meine erste Saison in der Kleinkaliberklasse bin ich ganz zufrieden, auch wenn es nicht für eine vordere Platzierung reichte. Nach dem Wettkampf ging es nun aber zu unseren Freunden nach Augsburg wo wir die Nacht verbrachten. Am Samstag morgen ging es um 5.15 Uhr wieder los zur Schießanlage. Bei Temperaturen um die 30 Grad durfte ich dann den nächsten Wettkampf absolvieren. Mit dem Luftgewehr konnte ich im 3 x 20 Wettkampf knieend 92 und 95 Ringe, liegen 98 und 100 Ringe und stehen 2 x 90 Ringe (auch hier von max. 100 Ringen) treffen. Ich bin auch hier ganz zufrieden, werde aber im WInter gezielt das kniend und stehen noch mehr trainieren um in der nächsten Saison noch mehr Ringe treffen zu können. Um 15.10 Uhr waren wir fertig, dann schnell alles gepackt und mit Vollgas ging es dann zum 3,5 Stunden entfernte Berghaupten um am 500ccm Flutlichtrennen teilzunehmen. Im Vorfeld wurde schon abgeklärt das wir nicht pünktlich ankommen können. Um 18.50 Uhr haben wir das Gelände gefunden, ausgepackt, angemeldet, usw. Alles musste schnell gehen, denn die Fahrervorstellung stand schon an. Als wir die Bahn gesehen haben wussten wir sofort die Übersetzung muss noch gewechselt werden. Alles zack zack erledigt und dann bekam ich sogar noch ein "Nachzügler" Training. Die Bahn war neu für mich und ich empfand sie als nicht leicht, aber ich möchte ja viel lernen, also rein ins Rennen. Im Vorlauf fuhren wir immer zu dritt auf der Bahn und ich konnte im 1.Lauf zweite werden und die nächsten beide Läufe gewinnen. Im Finale ging es dann zu viert ans Band und hier wurde ich dritte. Am Ende reichte es dann tatsächlich zu Platz 2! Ich bin überglücklich. Glückwunsch an David Pfeffer zu Platz 1 und Jeffrey Sijbesma zu Platz 3. Ich möchte mich ganz herzlich bedanken bei meiner Mama, sie hat das alles für mich auf sich genommen, bei Speedwayteam Sarah Fischer aus Augsburg für die Übernachtungsmöglichkeiten, den gemütlichen Abend, einfach für alles. Bei Sönke Petersen und dem MSC Berghaupten für die Rennmöglichkeit und den unkomplizierten Ablauf und auch hier einfach für alles und bei allen die ich noch vergessen habe. Es war ein tolles Wochenende. Nun wird alles fürs nächste Wochenende vorbereitet wo es nach Herxheim zur Speedway DM der Junior C Klasse geht.

24.08.2019

Platz 1 mit Maximum beim ADAC Cup in Moorwinkelsdamm
Auch wenn das Fahrerfeld wieder sehr übersichtlich war bin ich ganz zufrieden. Die Starts passten und das Bike lief super.
Gute Besserung an Niklas, ich hoffe Du bist schnell wieder fit

Als nächstes stehen nur drei Deutsche Meisterschaften bei mir an. Nächstes Wochenende 2 x vom Sportschießen und im September vom Speedway in der Junior C Klasse, hier konnte ich mich diese Jahr für qualifizieren.

22.08.2019

Etwas verspätet, aber nun bekommt ihr auch Info vom meinem Rennen am Samstag.
Es ging nach Brokstedt um hier als Gastfahrerin für die Brokstedter Young Vikings in der Speedway Liga Nord zu starten. Ich habe mich von Anfang an wohl auf der Bahn gefühlt und natürlich auch im Team. Am Ende konnte ich 5 Punkte zur Teamwertung einfahren, auch wenn ich mich sehr geärgert habe, denn ich habe einige Punkte trotz hartem Kampf verloren. Zum Glück haben aber alle anderen Teamkollegen auch fleissig Punkte gesammelt und so durften wir uns am Ende alle über den 1.Platz freuen.
Es war ein toller Tag und für mich ist die Speedway Liga Nord Saison für dieses Jahr zu Ende. Ob ich wieder einen Platz in der SLN bekomme weiß ich jetzt noch nicht, ich hoffe es aber sehr. Es ist eine tolle und aufregende Erfahrung!

19.08.2019

Am Freitag ging es nach Stralsund mit der 500er. Gleich nach der Schule ging es auf die Reise und auch die Stau`s konnten uns nicht stoppen. Leider kamen wir 5 Minuten nach Rennbeginn erst an und ich hatte schon Angst das die Fahrt umsonst war, aber ich durfte doch noch mitfahren. Sogar ein paar extra Trainingsrunden haben sie mir ermöglicht. Es war ein toller Rennabend an dem ich wieder viel dazu lernen konnte. Der Abend fand dann mit einem tollen 2.Platz Pokal ein Ende, mit dem hatte ich aufgrund der geringen Fahrer gar nicht gerechnet. Gute Besserung an Kai, ich hoffe Du bist schnell wieder fit. 

Danke an Stralsund für den schönen Tag/Abend und an Dirk Onasch für die Fotos. Danke an meine Mama die den Stress nach der Arbeit auf sich genommen hat und Danke an alle Fans, Freunde und Sponsoren, ihr macht mich alle sehr glücklich. Nach dem Rennen ist aber vor dem Rennen und so ging es über Nacht weiter nach Brokstedt, wo am Samstag das nächste Rennen stattfand. Darüber werde ich euch morgen berichten.

14.08.2019

Heute musste ich mir mal ein paar neue Sachen zulegen und ich möchte mich ganz herzlich bei bat.construction/ Bruce Tregear und Börjes Bikers Outfit Augustfehn GmbH & Co KG für die Unterstützung bedanken.
Aber natürlich wie immer tragen alle Sponsoren was dazu bei und so möchte ich mich einfach mal bedanken.
Stadtlander
Der Werbe-Onkel, Inh. Th. Rönnau
Maik Kientopp
# Spedition Ahlhorn
Floristmeisterbetrieb Sieben
Radwechsel GbR
# Pneumatik-Büro Iden
Methner & Reemtsma Gbr

Ich bin sehr dankbar über Eure ganze Unterstützung!

11.08.2019

Heute stand der nächste Lauf in der Speedway Liga Nord an. Eigentlich fahre ich ja 250ccm, aber da meinem Team ein 500er Fahrer fehlte, bin ich eingesprungen. Die Gegner sind natürlich ganz schön erfahren, aber jede Runde bringt mich weiter. Anfangs lief es noch nicht so gut, aber von Lauf zu Lauf wurde es wieder besser. Leider konnte ich meinem Team keinen Punkt beisteuern, denn noch fehlt es mir an der Geschwindigkeit nach vorne. Die Starts wurden aber besser und auch die Übersetzung konnten wir immer schneller wählen. Ich fühle mich immer besser auf der 500er und bin schon gespannt wie es beim nächsten Rennen läuft. 

05.08.2019  

Ein 500er Rennen das endlich mal super lief.
Gestern war ich in Parchim zu einem 500ccm U21 Rennen. Ich habe mich im Training noch etwas schwer getan, aber dann wurde es immer besser. Am Ende waren es 4 Punkte (0,2,1,1) und der 4.Platz. Das Bike lief super und auch die Abstimmung passte. Natürlich fehlt mir noch die Geschwindigkeit nach vorne, aber jeder ist mal angefangen und ich bin selber sehr zufrieden mit meiner Leistung. 
Danke an M.L Pics für die Fotos.

 

 

29.07.2019  

U21 Deutsche Meisterschaft, ein Tag mit Höhen und Tiefen

Gestern durfte ich in Ludwigslust an der U21 Deutschen Meisterschaft teilnehmen. Es war ein aufregendes Erlebnis, auch wenn ich nach 2 Läufen schon raus war. Im ersten Lauf hatte ich ja nun gleich sehr gute Fahrer mit am Band, wo ich vorab schon wusste das ich keine Chance habe, im zweiten habe ich mich selber etwas geärgert, denn mein Start war nicht so gut und somit war ich wieder hinten. Trotz alledem war es eine tolle Erfahrung und ich werde weiter sehr hart an mir arbeiten um nächstes Jahr wieder daran teilnehmen zu dürfen und um dann besser zu sein!

Leider sind an dem Tag auch 2 Fahrer schwer gestürzt und ich wünsche beiden gute Besserung und hoffe das sie schnell wieder fit werden!

Eigentlich wollte ich gleichzeitig auch an dem NBM Junior C Lauf teilnehmen um meinen 3. Platz in der Gesamtwertung zu verteidigen. Dieses wurde mir leider vom Veranstalter nicht gestattet, was mich sehr enttäuscht hat. Ich weiß was ich kann und was ich mir zutrauen kann und da ich beide Bikes auch gleichzeitig bei meinen Trainingstagen trainiere, wäre das kein Problem gewesen. Nun ist der 3.Platz weg und das ist für mich wirklich sehr enttäuschend!

Zu guter letzt möchte ich mich einfach mal bei meinen Eltern bedanken, vor allem bei meiner Mutter. Sie fährt mit mir überall hin und ermöglicht mir fast alles. Ich bin froh und dankbar das ich diese Unterstützung habe, sonst wäre das alles nicht möglich.

Danke auch an meine ganzen Sponsoren die mir Ihr Vertrauen schenken. Ich werde weiter alles geben und bin überaus dankbar das ihr alle mich unterstützt und an mich glaubt! DANKE!

31.05.2019   Mit Platz 5 gestern in Wolfslake bin ich ganz zufrieden.

Nach zwei 2. und zwei 3. Plätzen reichte es am Ende zu Platz 5. Ich habe wieder einiges dazu gelernt und auch die Abstimmung vom Bike klappt mittlerweile sehr gut. Ich merke schneller wenn etwas nicht passt, ebenso sieht und hört meine Mama das von aussen. Das ganze heisst aber nicht darauf ausruhen, sondern wir arbeiten und entwickeln uns weiter. 
Zudem durfte ich gestern viele neue Leute kennen lernen und auch neue Fahrer. Es war toll und ich habe mich riesig gefreut.
Ich bin wirklich zufrieden mit dem Tag und freue mich aufs nächste Rennen und dann werde ich wieder versuchen mich zu verbessern!

Danke an die Fotografen für die schönen Fotos!

21.07.2019  Gestern war wieder Training in Brokstedt und pünktlich dazu war auch meine 500er wieder heile. Mit der 250er habe ich aber auch wieder fleissig meine Runden gedreht und konnte meine persönlichen Ziele wieder erreichen und mich somit wieder verbessern. Mit der 500er hat es diesesmal sogar zu 4 Runden gereicht, dann habe ich leider eine Bodenprobe genommen. Trotz aller Schrauberei von meiner Mama konnten wir das Bike leider nicht mehr wieder fahrbereit bis Trainingsende bekommen. Nun verzichte ich heute auf das Training in Neuenknick um das Bike wieder mit heile zu machen. Nächstes Wochenende geht es nämlich mit der 500er nach Ludwigslust und dort nehme ich an der U21 Deutschen Meisterschaft teil. Ich freue mich schon sehr darauf. Danke an Reinhard Wilde für die Fotos und an alle Helfer

19.05.2019   Heute durfte ich mich bei Frühling mit Herz in Zetel ausstellen. Es war ein toller Tag mit sehr vielen und interessanten Gesprächen. Ich danke Euch allen, insbesondere Blumen Sieben aus Zetel, der mir den Platz zur Verfügung gestellt hat!

18.05.2019  Heute war ein Rennen in Teterow und morgen werde ich mich in Zetel bei Frühling mit Herz präsentieren!

Für mich ging der Tag schon um 3.30 Uhr los um ins 420 km entfernte Teterow zu fahren. Aber das war ein Tag zum abhaken! Am Mittwoch lief das Bike beim Training wunderbar und heute wollte es erst gar nicht anspringen. Ein ganz großer Dank geht hier an das Team von Ben Ernst. Sie haben sich viel Zeit genommen und konnten mein Bike tatsächlich zum laufen bringen! Ich war echt froh! Trotzdem lief es nicht wie vorher und so konnte ich heute nicht mitkämpfen, sondern nur hinterher fahren. Passiert, wir haben aber wieder viel dazu gelernt und nächstes Mal klappt alles wieder !

Und morgen geht es für mich zum Frühling mit Herz in Zetel!
Ich darf mich bei Blumen Sieben mit meinen Bikes ausstellen!
Wenn ihr also schon immer mal was über Speedway oder über mich erfahren möchtet, dann kommt vorbei!
Wer mag darf sich auch gerne eine Autogrammkarte abholen!

Ich freue mich auf Euch und den ganzen Tag morgen!

16.05.2019  Gestern ging es ür mich nach der Schule los. In Brokstedt war Jugendgruppentraining und es war einfach toll. Wir haben einiges ausprobiert und es lief super. Danke an alle für den tollen Nachmittag und an Reinhard Wilde für die Fotos

09.05.2019 Absage für Parchim für mein erstes 500ccm Rennen! 

Leider hat sich mein Motor beim gestrigen Training verabschiedet und somit kann ich leider am Sonntag nicht wie geplant an den Start gehen. Ich hatte mich schon sehr darauf gefreut und war gespannt wie es mit der 500er läuft. Nun ja, abhaken, Motor wir heile gemacht und dann gehts weiter !

07.05.2019  Hier ein tolles Foto vom fight mit Sem Ensing beim Master of Speedway. Es war echt super!

Danke an Ubbo Bandy für das Foto  

04.05.2019  Platz 3 in Moorwinkelsdamm nach hartem Finalkampf 

Bevor ich aber von meinem Rennen erzähle, möchte ich Danny Maaßen gute Besserung wünschen. Ich hoffe Du wirst schnell wieder fit

Mein Renntag fing wie immer mit dem Training an, welches so lala lief, also mal wieder Set Up Änderung und dann lief es. Lauf 1 gewonnen, Lauf 2 und 3 jeweils 2.te geworden und im letzten Lauf dritte. Die erfahrenen 8 Punkte reichten für das Finale, wo wir zu dritt noch um die Pokalplätze 2 und 3 kämpfen mussten, denn der 1.Platz war schon fest vergeben. Mit der gelben Helmfarbe hatte ich den Startplatz ganz aussen, wo ich echt meine Probleme aufgrund des weichen Bahnbelags hatte. So kam ich auch wieder nur sehr zäh aus dem Start, machte mich dann aber auf die Jagd um den 3.Platz und nach 4 Runden, oft eng an eng mit Sem, hatte ich es tatsächlich geschafft. Ich durfte mit aufs Treppchen,      Platz 3! Ich bin überglücklich!

Danke an meine Mama die wieder alles gegeben hat und danke an die Fotografen für die schönen Fotos.

01.05.2019  Platz 4 heute in Brokstedt, es war wie eine Befreiung! Nach den Pleiten, Pech und Pannen der letzten Wochen, passte heute endlich alles wieder zusammen. Gleich im ersten Lauf kam der Laufsieg, danach ein dritter und 2 zweite  Plätze. Im letzten Vorlauf hatte ich den Start zwar voll verpennt, konnte mich aber noch auf den 2.Platz vorfahren. Ich war einfach glücklich und zufrieden und dann habe ich es sogar als 3.platzierte ins Finale geschafft. Hier passte der Start und auch die erste Kurve, aber dann kamen Maschinenprobleme und ich konnte nur noch ins Ziel tuckern, ohne jegliche Chance. Auch wenn es mich sehr ärgert und wir nun erstmal Fehlersuche begehen müssen, so freue ich mich doch sehr über den 4.Platz!

27.04.2019  Danke an Bruce Tregear von BAT.construction für die neue Teamkleidung. Ich habe mich sehr darüber gefreut 

Thanks to Bruce Tregear of bat.construction for the new team clothing. I've been very happy about it 

22.04.2019 Gestern war ich in Wittstock zum Speedway Liga Nord Rennen. In diesem Jahr gehe ich für die Nordhastedt Pirates an den Start! Ich freue mich auf die Herausforderung. Leider konnte ich aber nur 3 Punkte einfahren, das war und ist einfach zu wenig. Wir haben aber einfach nicht das richtige Set Up gefunden. Nach jedem Lauf haben wir das Kettenrad gewechselt, um zu testen ob es daran lag, die Kupplung wurde auseinander genommen, aber nichts hat geholfen. Es passte alles nicht zusammen. Während der Rückfahrt habe ich dann nochmal lange mit meiner Mama drüber geredet und wir werden nächstes Mal etwas anderes ausprobieren und ich hoffe das es dann besser läuft! 

Danke an Reinhard Wilde für die ganzen schönen Fotos!

17.04.2019 Mein erster Startversuch mit der 500er :-) 

13.04.2019 Fazit Cloppenburg: Abhaken und nicht mehr aufregen 

Wir haben und eigentlich ganz motiviert auf den Weg gemacht, aber schon im Training war der Wurm heute drin. Also nochmal Set Up Wechsel, es wurde zwar besser, aber das war noch nicht das was ich kann. Und im Lauf 1 + 2 kam nur Platz 3 bei heraus, also angreifen in Lauf 3 um noch weitere Punkte zu holen und nun kommt das, was mich einfach ärgert und auch wahnsinnig enttäuscht hat heute, eine Disqualifikation! In einem normalen Zweikampf mit einem Gegner ging dieser leider zu Boden, vor ab - ihr geht es gut sie konnte weiterfahren - ich wurde aber dafür völlig ungerecht disualifiziert! Nach viel Wut ablassen und eigentlich wollte ich das Rennen danach abbrechen, kam meine Mutti wieder ins Spiel. Sie meinte nur - Krone richten, weitermachen, denen zeigst Du gleich wie es geht - also hat sie das Bike fertig gemacht und im letzten Lu kam doch glatt Platz 2 heraus. Natürlich reichten die Punkte nicht fürs Finale und somit war es dann nur ein sehr enttäuschender 6.Platz am Ende.

Ich hoffe doch sehr das es nächstes Wochenende wieder besser läuft!

12.04.2019 Ich muss mich einfach mal bei Methner&Reemtsma bedanken. Sie machen immer schnell und zuverlässig meinen Transporter wieder heile. Auch nach dem kleinen Crash am Mittwoch, wurde das Rücklicht noch schnell vorm Wochenende gewechselt. Danke das Ihr immer für uns da seit! Danke aber auch an alle meine anderen Unterstützer, jeder für sich hilft mir wo er nur kann. Ich bin Euch allen sehr dankbar!  

11.04.2019  Ich fühle mich einfach wohl auf dem Bike und das habe ich gestern in Brokstedt auch wieder gemerkt. Danke an den MSC Brokstedt für die Trainingsmöglichkeit und die super vorbereitete Bahn. Es war ein toller Tag. Danke auch an meine Mama die ihre Ruhe auf der Hinahrt bewahrt hat, trotz 5 Stunden Fahrt, einer dicken Schramme am Transporter und einem kaputten Rücklicht. 

10.04.2019  Einige haben sie bestimmt schon entdeckt, meine neu gestaltene Startweste. Aber nicht nur die, sondern auch mein Transporter wurde mit Roar Runner verschönert. Danke an den Werbeonkel aus Zetel für diese tolle Überraschung, ich habe mich wahnsinnig gefreut! 

03.03.2019  Heute hatte ich ein Interview mit Lie Stram AG!

Hier der von ihm auf Facebook veröffentlichte Text :

Natürlich hatte ich auch im Norden, ein sehr nettes Gespräch, mit einer jungen Speedwayfahrerin Ann-Kathrin Gerdes aus Zetel.

Sie ist eine Sportlerin durch und durch.
Die 15Jährige dreht nicht nur am Gashahn, sondern ist auch eine Sportschützin am Luftgewehr/Pistole. Sie wurde sogar Bezirksmeisterin 2019 in der Disziplin.

Sie erzaehlte das Sie dieses Jahr 2019, in der 250ccm Startet und auch auf der 500ccm, erste Versuche geplant sind.

Ihr Ziel, erfolgreich sein aber Gesund und Heile wieder nach Hause kommen. Ihr besonderes Highlight war letztes Jahr in "Hier kommt die Maus", wo Sie sehr gute Werbung für den Speedway Sport machte. Ihr hatte es auch sehr gefallen, in der Show auf zu treten.

Sind wir alle gespannt, wie Ihre bisherige tolle Karriere, als Speedwayfahrerin weiter verläuft.
Ich denke, wir werden noch viel von Ihr zu sehen, oder zu hören bekommen.

Es war eine sehr nette Unterhaltung mit Ihr und bedanke mich, für Ihr Interesse an einem INTERVIEW.
Leider klappte die Live schaltung im Stream nicht.

Aber auch so war es eine sehr nette Unterhaltung mit Ann-Kathrin Gerdes ??

27.02.2019  Heute gab es in der Nordwest Zeitung einen schönen Bericht über meine Schießsport Erfolge der letzten Wochen. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Danke

24.02.2019 

Bezirksmeisterin 2019 mit Luftpistole

18.02.2019

Heute feiert Ann-Kathrin Ihren 15. Geburtstag!

16.02.2019 

Und wieder haben wir es geschafft:
Bezirksmeister mit dem Team und
Bronze dieses mal in der Einzelwertung!
Es war wieder spannend und eng bis zum Schluß
und wir sind alle sehr zufrieden!
Das Foto zeigt die Plakette und Nadelausbeute von meinem Team und mir, denn der Teamkollege ist Meister, die Kollegin Vize-Meisterin und ich habe den Bronzerang!
Gemeinsam sind wir stark, gemeinsam bringt es Spaß!
Und für alle die sich wundern warum ich heute nicht aufs Bike gestiegen bin = auch meine Teamkollegen im Schießen werde ich nicht im Stich lassen!
Aber natürlich freue ich mich schon auf die ersten Runden in diesem Jahr!

10.02.2019

Es hat wieder alles gepasst und ich bin richtig glücklich!

Bezirksmeister mit dem Team

Vize Bezirksmeisterin im Einzel

in der Disziplin Luftgewehr 3 x 20

und das mit neuer persönlicher Bestleistung!

08.02.2019

Heute auf der Jahreshauptversammlung vom Schützenverein Hahn wurde mir das Meisterschützenabzeichen vom DSB (Deutscher Schützen Bund) überreicht. Ich habe mich sehr darüber gefreut und werde auch in diesem Jahr wieder alles geben! Danke auch hier an meine Mama die jeden Wettkampf, und sei es auch in München, mit mir anfährt!

01.02.2019 

Die Vorbereitungen laufen und das nicht nur im Speedway! Heute stand auch wieder das Schießtraining an und dieses mal in 2 Disziplinen, Luftgewehr und KK! Ab nächstes Wochenende beginnen die Meisterschaften im Schießen und in diesem Jahr werde ich gleich in 5 Disziplinen - Mannschaftswertung antreten! Ich bin gespannt wie es läuft, werde euch berichten und natürlich warte ich, wie alle anderen auch, auf das erste Speedwaytraining 2019!

18.01.2019

Die Bremervörder Rundschau hat einen schönen Bericht über meinen neuen Sponsor Kientopp und mich veröffentlicht. Ich freue mich sehr darüber und bedanke mich gleichzeitig dafür. Habt Ihr auch Interesse daran mich zu unterstützen, schreibt mich einfach an und dann finden wir bestimmt einen gemeinsamen Weg

08.01.2019

Ich wohne da wo andere Urlaub machen und so kann ich mir immer wieder die Sturmfluten anschauen. Heute habe ich mir den Wind in Dangast um die Ohren sausen lassen.

05.01.2019

Sportabzeichen gold 2018 ist auch geschafft!

Es gab auch eine Besonderheit im letzten Jahr, nicht nur meine Mama und ich haben das goldene Sportabzeichen geschafft, nein es war eine Dreigenerationen Aktion. Meine Oma, meine Mama, meine beiden Tanten, meine Cousine und ich haben das Sportabzeichen alle in gold geschafft! Mal schauen ob wir alle es auch 2019 wieder schaffen!

01.01.2019

Ich wünsche Euch ein frohes neus Jahr!