Ich wünsche Euch allen ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest!

Ich wünsche Euch einen schönen Nikolaus!

 

23.11.16   Fotoshooting am 19.11.16
Am letzten Samstag hatte ich ein schönes und lustiges Fotoshooting. Es war eine tolle Erfahrung und hier möchte ich Euch einen kleinen Einblick von den Fotos geben!
Danke an Björn für den tollen Tag

20.11.16   Heute ging es für mich zur Ehrung, aber nicht vom Speedway!
Wie ihr wisst, gehe ich ja auch anderen Hobbies nach und heute konnte ich meine Nadeln vom Sportschießen abholen. Ich bin Vereins- und Kreismeisterin in der Disziplin Luftgewehr Freihand und Verein- und Kreismeisterin in der Disziplin Luftpistole Freihand geworden. Auch hier wird fleissig weiter trainiert, denn in beiden Disziplinen darf ich nun auch zur Bezirksmeisterschaft! Ich bin sehr glücklich und freue mich auf die nächsten Wettkämpfe

14.11.16    Auch mein Speedway Jahr 2016 ist nun zu Ende.
Ich habe viel gelernt, viele neue Menschen kennengelernt und viel neues gesehen. Ich schließe dieses Jahr mit tollen Erinnerungen und tollen Platzierungen ab!
NBM: Platz 4
LM-MV: Platz 4
Deutsche Meisterschaft: Platz 4
und sogar schon die Teilnahme am European CUP
DANKE an alle die dazu beigetragen haben!!!
Börjes Bikers Outfit Augustfehn GmbH & Co KG, Methner & Reemtsma Gbr, Motul Deutschland, Der Werbe-Onkel, Inh. Th. Rönnau,
www.spedition-ahlhorn.de

31.10.16  Endlich wieder aufs Moped :-)
Nachdem ich letzte Woche schon kein Speedway Training wegen dem Wetter fahren konnte, bin ich gestern mit meiner Mama zum Hoope Park gefahren. Die Bahn war aber absolut nicht befahrbar für einen Anfänger wie mich, aber nachdem es gestern den ganzen Tag trocken war, sind wir heute morgen wieder hin gefahren. Die Bahn war immer noch sehr schwer zu fahren, aber Stück für Stück wurde es besser. Für den Anfang war es zwar immer noch sehr schwierig und wirklich viele haben sich auch nicht auf die Bahn gewagt, aber der Wille war da und der Spaß sowieso! Heute gibts dann auf Wunsch von Helmut Methner (Methner & Reemtsma Gbr) auch mal ein kleines Video, wobei das Zuschauen vor Ort nach Aussage von meinen Eltern viel besser ist.

17.10.16  Gestern ging es für mich nach Ludwigslust zu meinem letzten Rennen 2016. Ich habe es mit sehr gemischten Gefühlen beendet. Die Bahn war augenscheinlich sehr nass und matschig, aber während des Fahrens hat es doch sehr viel Spaß gemacht. Was mich wirklich gestört und geärgert hat, war der Start ohne Startmaschine, sondern mit Gummi. Wenn man sowas nicht kennt, dann klappen die Starts auch nicht. Ich möchte mich bei Leon für die Tipps und auch die Aufmunterungen bedanken. Im großen Ganzen verlief es nicht gut für mich, ich habe viel zu viele Fahrfehler gemacht und mir damit selber den Weg zu einer besseren Platzierung verbaut. Wiederum habe ich aber auch einiges dazugelernt, was ich dann im nächsten Jahr sicherlich besser umsetzen kann. Nun wird es noch das ein oder andere Training geben, ehe die Motorräder in der Winterpause wieder auf Vordermann gebracht werden. Ich werde euch weiterhin auf dem Laufenden halten, denn irgendwie bin ich ja immer aktiv!

11.10.16  Ein erlebnisreiches Wochenende liegt hinter mir.
Am Freitag konnte ich wieder ein paar Runden in Parchim drehen. Es hat echt Spaß gemacht und ich möchte mich auch mal bei Martin Brille Kalmbach bedanken das er die Bahn für uns Kids immer bearbeitet. Am Samstag morgen habe ich mich mit meinen Eltern auf dem Weg nach Herxheim gemacht, denn die Young Vikings von Brokstedt hatten dort einen STC Lauf. Es waren zwei tolle und aufregende Tage dort in Herxheim, ich konnte sogar meinem Papa bei seinem Teammanager Job etwas unterstützen.
Aber jedes Wochenende hat ein Ende und so waren wir irgendwann Sonntag nachts wieder zu Hause. Nun laufen bei mir die Vorbereitungen für Sonntag, denn da habe ich mein letztes Rennen für diese Saison.

03.10.16  Heute war ich in Ofen 5km laufen. Es machte sehr Spaß und ich belegte in meiner Altersklasse den 4 Platz. Danke an Mama und Papa, das ihr mit mir fast jedes Wochenende irgendwo hinfahrt, ob für Speedway, Cross oder fürs Laufen. DANKE

 

 

 

02.10.16  Heute konnte ich mal eine neue Strecke ausprobieren. Im Hoope Park war alles neu für ich, aber am Ende des Vormittags waren deutliche Fortschritte sichtbar! Es war wieder einmal toll, nur muss ich jetzt leider auf ein paar Tage Motorrad verzichten. Aber sobald ich wieder Zeit habe und es auch die Möglichkeit gibt sitze ich wieder auf dem Bike

01.10.16  2 Tage lang konnte ich wieder crossen. Aufgrund der Wettervohrersage und Staumeldungen haben wir uns gegen Speedway Training entschieden und ich konnte wieder Motocross fahren. Die Bahn war zwar auch schon nass, aber das gehört ja nun dazu. Ich habe wieder einiges gelernt und viel Spaß gehabt! Das Wochende ist für mich jetzt aber noch nicht vorbei, ich werde Euch berichten

28.09.16  Heute konnte ich wieder ein wenig Motocross trainieren. Das 1.Mal war ich mit meiner Mum alleine unterwegs, aber dank der vorherigen Einweisung von Papa lief alles einwandfrei. Nun werde ich mal schauen wo es mich am We hin verschlägt

25.09.16  Gestern ging es für mich nach Parchim, endlich wieder Speedway fahren. Es war ein super Tag mit vielen tollen Menschen um mich herum. Danke Christian Seliger für die Tipps und Tricks und an Matthias Lehmann für die Fotos!

23.09.16  Es war heute wieder ein super Tag. Den ganzen Nachmittag konnte ich mich auf der Crossbahn austoben und hatte meinen Spaß. Es ist toll und ich lerne sehr viel dazu.

17.09.2016       WOW, was für ein Samstag!
Ich muss mich vorweg aber erst einmal ganz doll bedanken und zwar bei Methner & Reemtsma und meinen Eltern die komplett hinter mir stehen und mir nun auch noch den Motocross ermöglichen! Nicht nur das ich neu eingekleidet wurde, nein, da steht doch Freitag bei Jens tatsächlich eine nagelneue KTM SX85 für mich bereit! DANKE, ihr seit die Besten!!!
Heute morgen sind wir dann zum MCC Wildeshausen gefahren, damit ich dort auf dem Gelände wieder bei dem Anfängertraining mitfahren konnte um die SX85 erst einmal kennenzulernen. Nach 2 Std. haben wir dann unsere Sachen gepackt und sind zum MC Norden gefahren, wo ich heute dann das erste Mal auf einer Crossstrecke fahren konnte. Das ist schon was anderes wie Speedway, was ganz anderes :-) ! Ich war zwar langsam, hatte aber meinen Spaß und freue mich schon aufs nächste Mal! Nun geht es nächstes WE aber erstmal mit Speedwaytraining weiter und immer wenn Zeit da ist, gehts zum crossen!

11.09.2016             2 x 5 km Lauf in 2 Tagen!
Da ich dieses Wochenende leider kein Rennen oder Training hatte, habe ich weiter an meiner Fitness gearbeitet.
Gestern ging es für mich nach Oldenburg zum 5km Lauf und dort konnte ich den 5.Platz in meiner Alterklasse erzielen. Heute bin ich in Brake gelaufen, auch wieder 5km und da habe ich doch tatsächlich den 2.Platz geschafft in meiner Altersklasse. Es war ein tolles Wochenende, aber ich hoffe nächste Woche wieder Speedway fahren zu können

03.09.2016

Rain Off/ Regenabsage heute in Silkeborg, Dänemark!
Leider konnte ich heute aufgrund der Wetterlage nicht fahren. Vorab konnten wir zwar noch ein paar Läufe der 500ccm 1.Division angucken, aber dann kam der Regen und alles wurde abgesagt. Am Wiederholungsrennen kann ich leider nicht starten, da es auf einem Dienstag stattfindet.

27.08.16                                                 Heute war ich mal etwas anders unterwegs
Wir sind heute zum MCC Wildeshausen gefahren um uns die Motocross Strecke anzugucken. Und während Papa als Streckenposten ausgeholfen hat, konnte ich den ganzen Tag auf der Anfängerstrecke etwas testen! Es war ein schöner Tag und vllt. ergibt sich irgendwann ja nochmal die Möglichkeit dort wieder zu fahren.

21.08.2016 Gestern ging es für mich wieder nach Dänemark zum Ligarennen. Ich konnte für Silkeborg in der 3.Division in Vissenbjerg starten. Vor unserem Rennen konnte wir aber noch der 2.Division zugucken und wen erblickten wir da im Fahrerlager, Peter Kildemand. Das haben MiniMax und ich natürlich gleich für ein Foto genutzt. Am Nachmittag ging es dann für uns los und wie fast immer regnete es. Aber die Bahn wurde wieder super präpariert und war nachher sogar zu trocken. Die Rennen waren sehr hart, denn alle sind sehr schnell und gut. Aber ich konnte mitkämpfen und mir meinen ersten wirklich hart erkämpften Punkt erfahren. Ich hatte viel Spaß und hoffe auf einen weiteren Einsatz in Dänemark.

13.08.2016 3.Platz in Parchim
Das war heute wieder ein schöner Tag in Parchim. Ich konnte mich wieder verbessern und hatte viel Spaß! Ich kann zwar vorne noch nicht mitkämpfen, aber Stück für Stück werde ich schneller.
Es hat viel Spaß gemacht!
Ich möchte mich hier aber noch einmal bei meinen Eltern und Mike bedanken, die innerhalb kürzester Zeit meinen Hondamotor wieder fit bekommen haben! Und auch nochmal ein Danke an alle meine Sponsoren, aber ganz besonders an Spedition Ahlhorn, die mich jedes Wochenende unterstützen!

 

06.08.2016 Was für ein schönes Camp und ein toller Tag bei der EM in Dänemark!
Am Sonntag haben wir uns auf dem Weg nach Parchim zum Speedwaycamp gemacht. Der Wettergott meinte es leider nicht wirklich gut mit uns und so kam viel Regen runter, aber so konnte man auch einmal bei Nässe trainieren. Ich fands gut und habe in den ganzen 4 Tagen viel gelernt. Auch hatten wir wieder viel Spaß und viele nette Leute um uns herum. Ich freue mich jetzt schon wieder aufs nächste Jahr! Am Samstag ging es dann für mich zum Semifinale des European Cup nach Visssenbjerg. Am Morgen regnete es wahnsinnig, so das das Training abgesagt wurde. Also konnte ich mich erstmal wieder schlafen legen :-), denn mein Halbfinale startete erst um 17 Uhr. Hier bekamen wir dann zum Glück noch 2 Minuten Training, ehe der Start begann. Es waren wirklich nur die besten vor Ort und so musste ich richtig kämpfen.
Zu meinem Pech kam dann noch hinzu, das passend zum Start meine Maschine Probleme machte. Am Start ging sie nicht so los, wie ich es kannte und dann kamen auch noch Zündprobleme dazu. Ich konnte zwar keine Punkte einfahren, aber ich bin glücklich mit dem was ich dazugelernt habe. Es war ein toller Tag, ich selber habe mich wieder um einiges verbessert und eigentlich war der Tag perfekt! Alle waren richtig nett und waren sehr bemüht das es allen gut geht. Im 4.Lauf kam aber leider ein für mich sehr trauriger Moment, mein neuaufgebauter Hondamotor hat wieder einen Motorschaden erlitten! Vllt. gibt es ja jemanden der Interesse daran hätte mich zu unterstützen, dann wäre es jetzt der richtige Moment. Ich weiß das meine Eltern und Sponsoren viel investiert haben um mir das alles zu ermöglichen, aber irgendwann sind auch hier Grenzen erreicht. Ich würde mich sehr über Hilfe freuen!
Ich Danke allen für die schönen Tage und Erlebnisse!
Fotos: Carlo Pedersen und privat

26.06.2016

Gestern ging es für mich nach Vissenbjerg (Dänemark), ein Lauf in der 3.Division für Silkeborg! Wir hatten die Info das um 11 Uhr die technische Abnahme beginnen sollte, als wir dann schon auf dem Weg waren kam die Info, das es erst um 13 losgehen sollte. Gut für mich, denn durch Stau und Baustellen ging es unerwartet leider sowieso nur langsam voran! Vor Ort angekommen regnete es leider und die Bahn war eine einzige Schlammschlacht. Der Veranstalter verschob den Start dann nochmal um eine 1 Stunde nach hinten um die Bahn zu bearbeiten. Und das Wetter spielte auf einmal auch mit, der Regen hörte auf und sie haben 1 Stunde lang die Bahn bearbeitet. Es war super, die Bahn war danach echt super. Wahnsinn dieser Aufwand damit wir Kids fahren können! 2 Heats konnte ich fahren und insgesamt waren es dann leider nur 9 Heats, danach öffneten sich wieder die Himmelstore und es fing richtig an zu schütten :-( ! Das hieß dann doch Rennabsage und der Wiederholungslauf findet nun am Dienstag statt, wo ich nicht dabei sein kann weil wir es zeitlich nicht schaffen. Leider bin ich schon die ganzen Tage selber gesundheitlich etwas angegriffen durch einen Infekt, nun kann ich mich erstmal auskurieren um am Wochenende hoffentlich wieder Gas geben ! Es war aber wieder ein toller lehrreicher Tag.

12.06.2016

Puh, das war gestern aber mal eine schwere Aufgabe für mich! Ich durfte gestern für Outrup in Vissenbjerg (Dänemark) fahren, das war aber die 2.Division und dann hatte ich auch nur mein Reservemotorrad dabei. Aber das kämpfen hat sich gelohnt und von Lauf zu Lauf wurde ich besser. Das Bike hatte zwar gerade am Start seine Mucken, aber danach lief es zum Schluß echt gut und ich hatte viel Spaß. Ich hoffe auf eine Wiederholung, denn die Erfahrungen zu sammeln ist echt gut! Danke an Silkeborg für die Freigabe und Danke an Outrup das ich für euch fahren durfte. Es war echt toll und alle waren wieder einmal total nett.
Die Fahrt nach Vissenbjerg war aber auch echt schön, tolle Gegend, eine traumhaft schöne Brücke und die Aussicht unbeschreiblich

09.06.2016

Heute gab es einen kleinen Bericht von mir in der Nordwest Zeitung

05.06.2016

Mein 1. Rennen in Dänemark am 14.05.16
Heute ging es für mich nach Esbjerg, ich durfte für Silkeborg in der 3.Division fahren! Aufgeregt war ich, das hat sich leider auch beim Fahren bemerkbar gemacht. Alles war neu und da fehlt mir einfach noch die Erfahrung und Routine. Es war aber eine tolle Erfahrung, alle waren nett und ein Speedwayrenntag kann nach 3 Stunden mit allem drum und dran wieder vorbei sein! Ich hoffe ich bekomme nochmal diese Möglichkeit und möchte mich bei allen bedanken die mir diesen Tag ermöglicht haben!

05.06.2016

DANKE an meine Sponsoren und Unterstützer,
nun können die nächsten Rennen kommen :-)
Börjes Bikers Outfit Augustfehn GmbH & Co KG, Der Werbe-Onkel, Inh. Th. Rönnau, Sascha Mecking, www.spedition-ahlhorn.de und meinen Eltern! Aber auch möchte ich hier KL Support - Speedway benennen, supernett und richtig schnelle Lieferung.

05.06.2016

Am 07.05. hatte ich mein 1.Rennen auf der 125er, einfach zum abhaken!
Gestern ging es für mich nach Moorwinkelsdamm zu meinem 1.Rennen in diesem Jahr auf der 125er und es war auch gleichzeitig erst das 2.Mal das ich die125er überhaupt dieses Jahr gefahren bin. Das freie Training lief dafür schon echt gut. Aber nachdem Startbandtraining kam schon ein ungutes Gefühl auf. Das Motorrad hatte nicht die Kraft am Hinterrad wie ich es gebraucht hätte. Wir haben uns dennoch entschieden das Set up im 1.Lauf nochmal so fahren und da war schon deutlich zu spüren das dem Motorrad die Leistung fehlte. Da ich es selber aber nicht genau deuten konnte, aber wusste das ich viel zu langsam bin haben wir eine andere Übersetzung gewählt und damit war das Ende für den Tag besiegelt. Am Start kam ich schon gar nicht mehr von der Stelle und danach ging dann gar nichts mehr. Das Motorrad hatte nicht die Leistung um es noch irgendwie vernünftig durch die Kurve zu bekommen und so konnte ich nach 1,5 Runden nur noch ins Innenfeld fahren und mich abmelden. Schade, hatte ich mich doch so auf den Tag gefreut.

15.05.2016

Platz 4 bei der inoffiziellen Deutschen Meisterschaft dem DMSJ Bahnsport Cup

4.Platz am 06.05.16 beim DMSJ Bahnsport Cup 85ccm (Deutsche Meisterschaft) in Parchim und gestern ein NBM Lauf in Güstrow!
Am 05.05.16 ging es für mich nach Güstrow, ich kannte die Bahn gar nicht und war schon ganz gespannt. Das Training verlief gut und auch die ersten beiden Läufen waren trotz kleinerer technischer Probleme super. In den nächsten beiden Läufen hatten wir leider die falsche Übersetzung gewählt, womit ich nicht zurecht kam, leider konnte ich so nur den letzten Platz erreichen. Da hieß es abhaken, eine Nacht drüber schlafen und heute frohen Mutes nach Parchim fahren. Hier wurde der 1.DMSJ Bahnsport Cup in der 85ccm Klasse ausgetragen. Alleine das ist schon ein tolles Gefühl dabei zu sein. Das Training verlief perfekt, ich fühlte mich wohl und war fit. Ungewohnt für mich, Rennläufe über 4 Runden, ich kenne ja nur 3 Runden, aber ich habe gekämpft und für mich gewonnen! Nach 4 Läufen und 8 Punkten stand ich auf einmal im Finale, völlig überraschend für mich! Hier habe ich nochmal alles gegeben, aber gegen die starken Gegener kam ich jetzt noch nicht an! Am Ende ist aber ein völlig unerwartender 4.Platz für mich heraus gesprungen und ich bin momentan einfach der glücklichste Mensch der Welt !
Danke an www.spedition-ahlhorn.de ohne die dieses Wochenende nicht möglich gewesen wäre, aber natürlich auch ein Danke an alle meine anderen Sponsoren Methner & Reemtsma Gbr, Börjes Bikers Outfit Augustfehn GmbH & Co KGLars Eyhusen, Motul Deutschland, Der Werbe-Onkel, Inh. Th. Rönnau, Jörg Ludewig und meinen Eltern!

13.05.2016 Rennen am 30.04.2016 in Stralsund

3. Rennen und der 3.Platz und das in Stralsund wo ich noch nie vorher war !
Ich bin überglücklich und der Tag war einfach perfekt!
Beim Training habe ich mich schon sehr wohl gefühlt. Das Wetter war super, alle Menschen vor Ort waren total lieb und nett und die Bahn war top! Und als die Rennläufe losgingen war ich hochmotiviert, aber ich musste kämpfen bis zum Schluß um mir den 3.Platz zu holen! Immer wieder haben wir die Übersetzungen angepasst und eigentlich war ich am Ende immer noch zu langsam übersetzt, aber egal, es hat ja gereicht! Es hat richtig Spaß gemacht und mir viel Mut für die nächsten Rennen gegeben.
Die Siegerehrung im Anschluß mit Kindersektdusche war dann genau so klasse wie der ganze Tag!
Danke an AK Antonia Kleine für das schöne Foto

12.05.2016

Samstag der 23.04.16, ein Tag zum vergessen !
Mit eigentlich relativ guten Erwartungen ging es für mich zur Bezirksmeisterschaft. Da aber erst kurz vorher feststand das noch jemand mit dem Gewehr schießen muss, wurde es komplett verstellt. Blöd für mich, denn so richtig haben wir es in der Kürze nicht wieder auf mich eingestellt bekommen. Damit war der Kampf um die vorderen Plätze schon hinüber und zu allem übel muss ich nun noch bangen überhaupt die Mindestringanzahl für die Landesmeisterschaft geschafft zu haben.
Am Nachmittag hatte ich aber ja noch die Luftpistole vor mir. Diese war noch nie bei einer Meisterschaft und so haben wir vorher schon ein komisches Gefühl gehabt was die Abnahme anging. Und genau so kam es: Keine Abnahme. Zum Glück wurde uns vor Ort geholfen und an der Luftpistole wurde alles verstellt damit es passt. Die Abnahme passte danach und ich konnte mitschießen, aber das war wie eine andere PistoleHier passte nun gar nichts mehr und somit weiß ich da schon, das der Traum von der LM geplatzt ist und das obwohl ich trotzdem noch Vize-Beziksmeister 2016 geworden bin. Da mir das Gewehr und die Pistole vom Verein gestellt werden, konnte ich leider auch nichts daran ändern. Nun heisst es auch da, nicht entmutigen lassen und weitermachen. Aber jetzt freue ich mich erstmal auf das nächste Wochenende wenn ich wieder Speedway fahren kann!

11.05.2016 Viel neues gibt es zu erzählen!

Ich fange mal mit dem 20.04. an und werde mich jetzt täglich vorarbeiten um euch alles nach und nach zu schreiben  !

Auch in diesem Jahr ist Motul wieder als Sponsor an meiner Seite, hierzu gab es ein kleines Fotoshooting als Dankeschön !

Und so ein schönes Foto ist dabei rausgekommen