Hallo und Willkommen

Schön das Ihr meine Seite besucht. 

Ich heiße Ann-Kathrin und fahre leidenschaftlich gerne Speedway.

Schaut Euch ruhig bei mir um und lernt mich kennen.

Damit ich weiß wer mich hier besucht, könnt Ihr Euch auch gerne ins Gästebuch eintragen. 

Viel Spaß beim Stöbern! 

Scrollt nach unten, denn da gehts mit meinem Steckbrief schon los!

 

          STECKBRIEF

Name               : Ann-Kathrin Gerdes

Wohnort           : 26340 Zetel

Geburtstag       : 18.02.2004

Hobbys            : Speedway fahren, Schützenverein,                                                                   Leichtathletik, basteln, unsere beiden Katzen, Lego Technik                                   und seit neuestem genieße ich es Segelfliegen zu dürfen

Lieblingsmusik   : momentan Levels von Avicii, summertime sadness von Lana del Ray
Lieblingsfilme    : Robots, Harry Potter, usw.
Sprachen         : Deutsch, Englisch und Latein lerne ich grade

Lieblingsfach    : Mathe, Schwimmen, Sport

 

Mein großes Vorbild ist Tobias Kroner !

Meine Eltern sind leidenschaftliche Vespa Schrauber und so haben sie mich mit den motorisierten Zweirädern mit in ihren Bann gezogen.

Da ich aber viel zu jung und zu klein für eine Vespa war, habe ich

zu meinem 6. Geburtstag ein Pocket Bike im Motocross Style von

meinen Eltern geschenkt bekommen.

Damit bin ich dann ein paar mal im Garten rumgedüst.

Leider fanden die Nachbarn das garnicht witzig und auch war das Bike schnell kaputt!

6 - 7 fahrten konnte ich damit nur machen, dann war der Hügel zu groß und das Bike war nicht mehr fahrtüchtig.

 

Somit stand ich wieder da mit meinem Talent und ohne Motorrad!

Dann hat der MSC Moorwinkelsdamm Nachwuchsfahrer gesucht!

Am 12.04.2012 war es dann endlich soweit, mein 1. Training !

Die Jugendgruppe wurde für den Turniersport aufgebaut,

aber schon beim 1. Training wusste ich genau was ich wollte = auf die Bahn !

Leider durfte ich das nicht, denn erst nachdem 2. Training wurde das erlaubt.

Also nächsten Donnerstag wieder hin und dann durfte ich auch endlich auf die Bahn!

 

Auch wenn ich immer die langsamste war, ich fand es richtig toll !

 

Nach langem bitten wurde dann ein Tag abgemacht, an dem ich mal Gas geben sollte und auch durfte auf der Bahn. Ich habe diesen Tag natürlich genutzt um meine Eltern davon zu überzeugen das Ich Speedway fahren will, nicht Turniersport !

Ich habe alles gegeben und nun waren Sie überzeugt!

 

Am 04.06.2012 habe ich dann meine Polini bekommen, fertig umgebaut für Speedway.

Dazu kam dann noch ein toller Rennkombi und natürlich die Stiefel mit Schleifschuh.

Es konnte losgehen!

 

1. richtiges Training war dann gleich am 05.06.2012 und es hat richtig Spaß gemacht.

Eine Woche später habe ich dann auch die Info bekommen,

das ich am 08.07.2012 beim ADAC Cup starten sollte !

 

Und nun: schaut Euch meine Homepage weiter an dann erfahrt Ihr mehr über mich und mein Hobby!